Hilfreiches Angebot bei Ängsten.

Hilfreiche Initiative. Das Programm „Stark auch ohne Muckis“ will Kinder selbstsicherer machen und bietet Aufklärung und Hilfe.

 

 

 

.. Weiterlesen

Corona: Lesen, lernen, verstehen und die Angst verlieren.

Rückzug in die Offensive. Nach einer Medienpause ist Prof. Alexander Kékule zurück mit seinem Buch „Der Corona-Kompass“. In diesem Buch lernt man Corona zu verstehen, was wirklich hilft sich zu schützen und wie wir mit dieser Pandemie leben. Das Buch gibt es auch bei deutschen Buchhändlern 😉
ISBN: 9783550201400

.. Weiterlesen

Was sagt mein Baby? Körpersprache verstehen.

Babies Körpersprache anschaulich erklärt. Ist ja nicht gerade einfach zu verstehen wie Babies kommunizieren, vor allem beim ersten Kind. Was bedeuten die angehobenen Beine, oder die geballte Faust. Schaut mal rein bei Sonnenseite

 

.. Weiterlesen

Wechselwirkungscheck für Medikamente.

Gerade bei Kindern ist man oft unsicher, wenn mehrere Medikamente gegeben werden, dass es dabei keine Arzneimittel-Wechselwirkungen gibt. Hat man es geprüft, ist es einfach beruhigend. Gut gemacht von der Apothekenumschau. Hier geht´s weiter.

.. Weiterlesen

Rückruf: Otriven 0,025 Prozent Nasentropfen für Säuglinge bis 1 Jahr.

Otriven gegen Schnupfen 0,025 Prozent Nasentropfen dürfen ab sofort nicht mehr bei Säuglingen unter einem Jahr gegeben werden. Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) informiert, dass fortan die abschwellenden Nasentropfen erst bei Kleinkindern ab einem Alter von einem Jahr verwendet werden dürfen. Die Pipette zum Applizieren der Tropfen könne unter Umständen zu Fehldosierungen beitragen,

.. Weiterlesen

Kékules Corona Kompass ist zurück.

Wir haben den Podcast mit Prof. Kékule und Herrn Schumann vermisst. Klare, einfach verständliche Antworten auf viele Fragen der Zuhörer. Sicherheit und Orientierung – das macht diesen Podcast aus. Und diesesmal gab es zum Schluss eine gute Nachricht: Es ist wirklich so, dass Studien aus den USA, aus England, aus Deutschland zeigen,

.. Weiterlesen

Pflanzen mittels Handy bestimmen.

Was ist das für eine Pflanze? Ein Frage von Kindern bei der man so manches Mal ratlos ist, doch die APP PlantNet hilft promt. Eine schöne Art den Herbstspaziergang mit Lernen zu verbinden. Diese App erkennt mittels Fotos die Pflanzenart und bietet viele Informationen, entwickelt von Forschungs- einrichtungen. Echt gut,

.. Weiterlesen

Gute Aktion: Stillecken bei dm-Drogeriemarkt

Stillende Mütter finden bei dm in Stillecken einen angenehmen Rückzugsort, um ihr Baby zu stillen. Deutschlandweit in bisher über 750 dm-Märkten. Zu finden sind die Stillecken, die durch einen Wandbogen zur Hälfte vom übrigen Markt abgeteilt sind, neben dem gewohnten Stillregal.

.. Weiterlesen

116 111 – die Helpline für Kinder.

Stress mit Eltern, Freunden oder Mitschülern? Mobbing oder Abzocke im Internet oder Klassenzimmer? Angst, Missbrauch, Essstörungen, Depression oder Sucht? Wenn sich Kinder mit Problemen alleine fühlen gibt es kostenlose Hilfe: Montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 116 111.

.. Weiterlesen

Fieberambulanzen sind der falsche Weg.

Sogenannte Fieberambulanzen sollen nach dem Willen des Bundesgesundheitsministers die Praxen entlasten, wenn die Corona- Infektionszahlen in den Wintermonaten wieder steigen. Kinder- und Jugendärzte halten diese Idee für schädlich – wir auch:

.. Weiterlesen





Wendt, B. (1997).Lexikon der Kinderkrankheiten. Bergisch Gladbach: Honos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG.
Dr. Christine Heins, R. r. (2000).Mein Kind ist Krank. Hamburg: COMPANIONS Glaenzer Linkwitz Wiskemann GmbH
Mary Rudolf, T.L. (2011).Paediatrics and Child Health. New Jersey, USA: John Wiley and Sons Ltd.