Pflanzen mittels Handy bestimmen.

Was ist das für eine Pflanze? Ein Frage von Kindern bei der man so manches Mal ratlos ist, doch die APP PlantNet hilft promt. Eine schöne Art den Herbstspaziergang mit Lernen zu verbinden. Diese App erkennt mittels Fotos die Pflanzenart und bietet viele Informationen, entwickelt von Forschungs- einrichtungen. Echt gut,

.. Weiterlesen

Gute Aktion: Stillecken bei dm-Drogeriemarkt

Stillende Mütter finden bei dm in Stillecken einen angenehmen Rückzugsort, um ihr Baby zu stillen. Deutschlandweit in bisher über 750 dm-Märkten. Zu finden sind die Stillecken, die durch einen Wandbogen zur Hälfte vom übrigen Markt abgeteilt sind, neben dem gewohnten Stillregal.

.. Weiterlesen

116 111 – die Helpline für Kinder.

Stress mit Eltern, Freunden oder Mitschülern? Mobbing oder Abzocke im Internet oder Klassenzimmer? Angst, Missbrauch, Essstörungen, Depression oder Sucht? Wenn sich Kinder mit Problemen alleine fühlen gibt es kostenlose Hilfe: Montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 116 111.

.. Weiterlesen

Fieberambulanzen sind der falsche Weg.

Sogenannte Fieberambulanzen sollen nach dem Willen des Bundesgesundheitsministers die Praxen entlasten, wenn die Corona- Infektionszahlen in den Wintermonaten wieder steigen. Kinder- und Jugendärzte halten diese Idee für schädlich – wir auch:

.. Weiterlesen

Medikamentengabe geht einfacher – gewusst wie.

Wirklich hilfreiche Tipps zur Medikamentengabe bei Kindern. Von der Verabreichung von Augentropfen bis hin zur Gabe von Zäpfchen. Bereitgestellt von der TK:

.. Weiterlesen

Gesichert: COVID-19 verursacht bei Kindern mildere Symptome.

Eine englische Studie mit 651 Kindern und Jugendlichen, im Alter bis zu 19 Jahren, kam zu dem Ergebnis, dass Kinder und Jugendliche seltener als Erwachsene bei COVID-19 einen schweren Krankheitsverlauf entwickeln, oder daran sterben. Die Studie bestätigt bisherige Studien. Mehr beim BvKJ:

 

 

.. Weiterlesen

Auszeit 🙂

Ferien zuhause – klingt zugegebenermaßen nicht sehr aufregend, aber es gibt kleine psychiologische Tipps, wie es besser gelingen kann: Planen Sie die Tage genau wie im Urlaub, so dass auch Vorfreude entstehen kann. Starten Sie mit einem Ritual, wie z.B. ein besonderes Abendessen. Versuchen Sie Neues, Unbekanntes zu erleben –

.. Weiterlesen

Coronainfektion bei Kindern: Erste Studienergebnisse.

Wir haben uns die letzten Wochen absichtlich zurückgehalten was Aussagen zu Coronainfektionen bei Kindern betrifft, da es hierzu keine klaren, eindeutigen Ergebnisse gab. Vieles wusste man einfach noch nicht. Zu viele Informationen prasselten auf uns ein, zum Teil ungefiltert – für den med. Laien nicht wertbar. Mal hilft das Tragen eines Mundschutzes nicht,

.. Weiterlesen

Wir brauchen klare, verständliche Aussagen.

Dieser „Glaubenskrieg“ in den Medien: immer mehr Studien mit geringer Fallzahl aus China, Island, USA, Österreich, Italien, Deutschland, etc. die Kein med. Laie verstehen kann, werden öffentlich im TV diskutiert. Mal so – mal so. Mal von einem BWLer, mal von einem Ethiker, mal von einer Moderatorin, dann von einem Moderator.

.. Weiterlesen

Genießt die Ostertage, wenn möglich.

Es sind anstrengende Zeiten für Alle von uns, doch gerade Eltern sind besonders gefordert und finden schwer Ruhe. Wenn möglich, lasst das Thema Corona über die Ostertage ein wenig ruhen. Es ändert sich nichts, außer „Zahlen“, die man tagesaktuell eigentlich auch nicht braucht. Wir melden uns in ein paar Tagen wieder.

.. Weiterlesen





Wendt, B. (1997).Lexikon der Kinderkrankheiten. Bergisch Gladbach: Honos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG.
Dr. Christine Heins, R. r. (2000).Mein Kind ist Krank. Hamburg: COMPANIONS Glaenzer Linkwitz Wiskemann GmbH
Mary Rudolf, T.L. (2011).Paediatrics and Child Health. New Jersey, USA: John Wiley and Sons Ltd.